Vollmerz 2013

24. BodhranWeekend

27.-29. September 2013

Kuckucksnest Vollmerz

Im Naturpark »Hessischer Spessart«
Routenplanung zum Kuckucknest Vollmerz

Im Mittelpunkt stehen Kurse für Anfänger, fortgeschrittene Anfänger und Fortgeschrittene, zusätzlich gibt es folgende Programmpunkte:

  • Die Kombination aus Bodhranmaker Christian Hedwitschak und Tippermaker Stevie Moises hat sich derartig bewährt, dass wir beide erneut eingeladen haben:
  • Christian Hedwitschak steht als Bodhranbauer zur Verfügung und kann Wartungsarbeiten an Euren Trommeln durchführen. Außerdem stellt er anläßlich des BodhranWeekends Vollmerz 2013 eine Deutschlandpremiere eines neuen Trommelmodells vor!
  • Tippermaker Stevie Moises wird mit seiner mobilen Drehbank vor Ort sein und auch Wartungsarbeiten an Euren Trommeln durchführen. Außerdem wird er in einem interessanten Vortrag ein wenig aus dem Nähkästchen seines Wirkens als Tippermaker erzählen.

DSC_2002

  • Physiotherapeutin Susi Oed, selbst aktive Bodhranspielerin, führt uns durch ihr speziell auf unsere Bedürfnisse abgestimmtes Aufwärmtraining. Weiterhin steht sie mit ihrer Massagebank und Kinesiotapes zur Verfügung und kann sich individuelle Probleme während des Wochenendes anschauen.
  • Die Band für den Samstagabend heißt in diesem Jahr CrosswindDie BodhranWeekends haben ja den Ruf, nicht nur etablierte Bands wie An Tor oder Nuá zu präsentieren, sondern auch Newcomern, die wir für sehr gut halten, eine Plattform zu bieten. Genau das passiert an diesem Wochenende:
    Crosswind – das sind vier junge Musiker aus dem Westen Deutschlands, die sich mit Leib und Seele der irischen Musik verschrieben haben. In Ihrem Programm wechseln sich liebevoll arrangierte Songs und mitreißende Tunes ab, dargeboten auf traditionellen irischen Instrumenten wie Fiddle, Irish Flute und Tin Whistle. Zwischendurch kann sich der Zuhörer, bei ruhigen Balladen und zweistimmigen Gitarrenarrangements, erholen, nur um kurz darauf wieder das Tanzbein zu schwingen.
    hd_pressefoto_2
  • Das traditionelle Whiskeytasting findet natürlich wie immer statt!
  • Rabbattsystem: Wer 3 x inkl. des Jubiläums das BodhranWeekend besucht hat, bekommt 10% Rabatt auf seine nächste Anmeldung! (Bitte bei der Anmeldung vermerken!)

Die Kurse
Die Kurse richten sich an alle Bodhráninteressierten: vom blutigen Anfänger bis zum Fortgeschrittenen, der noch neue Tipps und Spieltechniken mit nach Hause nehmen möchte. Nach einer kurzen Einführung steht die Vermittlung der Technik des Bodhrán-Spiels im Vordergrund, aber es wird auch auf das Zusammenspiel mit anderen Musikern (Session), sowie auf Strukturen und Begleitmuster in der traditionellen irischen Musik eingegangen. Anhand von Musikbeispielen werden die unterschiedlichen Rhythmen der traditionellen irischen Musik vorgestellt und Stile des Bodhrán-Spiels aufgezeigt. Leihbodhrans sind vorhanden.

Das Rahmenprogramm
Die BodhranWeekends dienen als bundesweiter Treffpunkt Bodhranspieler aller Spielstärken und bieten neben qualifiziertem Unterricht auch die Möglichkeit, Bodhrans vieler verschiedener Hersteller und jede Menge Zubehör auszuprobieren und zu erwerben.
Am Samstag, den 27.09.2013 findet ein Konzert statt. Diesmal dabei: Die Newcomerband Crosswind.
Anschließend findet sich vielleicht noch eine Session zusammen, bei der man noch gemütlich zusammen Musik machen kann!

Der Ort
Die zwei Häuser des Kuckucksnests liegen am Rande des kleinen Dorfs Vollmerz im Naturpark »Hessischer Spessart«. Die bewaldeten Hügel des Spessarts, die Basaltgruppen der Rhön und die sanften Hänge des Vogelsbergs geben diesem Gebiet seinen besonderen Reiz. Trotzdem liegt es mitten in Deutschland – ungefähr 80 km nordöstlich von Frankfurt am Main – und ist mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen. Der nächste größere Ort ist Schlüchtern (6 km entfernt).

Die Kosten
Die Kosten für das BodhranWochenende sind gestaffelt nach Anmeldungszeitpunkt. Frühbucher werden belohnt: Für Frühbucher (bis 26.07.2013) kostet das gesamte Wochenende 220 EURO, Normalbucher (27.07.2012 – 07.09. 2012) zahlen 230€ und Spätbucher (ab 07.09. 2012) zahlen 240 €. Im Preis sind die Übernachtungen mit voller Verpflegung ohne Getränke (reichhaltiges Frühstücksbüffet, Mittagessen, Kaffee & Kuchen und Abendbrot), die Kursgebühren (incl. ev. Leihinstrumente) sowie das Rahmenprogramm komplett enthalten. Die Unterbringung erfolgt in Doppel- bis Fünferzimmern, wobei die Doppelzimmer bevorzugt an Paare abgegeben werden. Wir werden versuchen, alle Zimmerwünsche zu berücksichtigen, können aber keine Garantie geben, das jeder in seinem Wunschzimmer unter kommt. Bettwäsche sollte mitgebracht werden oder muß vor Ort für 4,00 Euro ausgeliehen werden.

Anmeldung
Bei Interesse einfach das Anmeldeformular nutzen:

[button link=”https://www.bodhranweekends.de/?page_id=34″ color=”red”]Anmeldeformular[/button]

Mit der Anmeldung müssen 120 Euro Anzahlung per Überweisung geleistet werden. Die Kontodaten werden automatisch nach der Anmeldung übermittelt. Der Rest wird am Wochenende in bar bezahlt. Nur wer 120,00 Euro überweist, hat auch einen sicheren Platz, ansonsten gibt es keine Ansprüche. Bei Absage bis einen Monat vor der Veranstaltung (spätestens bis einschl. den 27.08.2013) erstatten wir das Geld vollständig zurück. Bei Absage vom 27.08.2013 – einschl. 15.09.2013 erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 40 Euro und überweisen den Restbetrag der Anzahlung zurück. Bei Absage vom 15.09.2013 bis zum 27.09.2013 müssen wir den vollen Anzahlungsbetrag einbehalten, es gibt keine Rückzahlung. Ausnahme: Durch eine eventuelle Warteliste rückt ein anderer Interessent auf den frei werdenen Platz nach oder von der zurücktretenen Person wird ein Ersatz gestellt. Es können keine Rabatte für auswärts schlafende Personen eingeräumt werden und auch bei kürzerer Teilnahme müssen wir den vollen Preis berechnen.