Vollmerz 2011

20. BodhranWeekend

16.-18. September 2011

Kuckucksnest Vollmerz

Im Naturpark »Hessischer Spessart«
Routenplanung zum Kuckucknest Vollmerz

 

Im Mittelpunkt stehen Kurse für Anfänger, fortgeschrittene Anfänger und Fortgeschrittene, aber auch diesmal ist es ja mit dem 20. BodhranWeekend ein kleines Jubiläum. Daher gibt es folgende Programmpunkte:

  • Die Kombination aus Bodhranmaker Christian Hedwitschak und Tippermaker Stevie Moises hat sich beim Jubliäum in Proitze derartig bewährt, dass wir beide erneut eingeladen haben:
  • Christian Hedwitschak steht als Bodhranbauer das ganze Wochenende zur Verfügung und kann Wartungsarbeiten an Euren Trommeln durchführen. Christian mußte leider absagen! Aber
  • Tippermaker Stevie Moises wird mit seiner mobilen Drehbank vor Ort sein und auch Wartungsarbeiten an Euren Trommeln durchführen.

DSC_2002

  • Auch die Verlosung beim letzten BodhranWeekend hat uns sehr gefallen, daher Verlosen wir diesmal unter allen Teilnehmern eine edle Flasche Whisky sowie diverse Bodhranuntensilien!
  • Als Band für den Samstagabend haben wir eine kleine Sensation: Die Band Nua um Bodhranvirtuosin Michaela Grüß wird das Konzert bestreiten!
  • Das traditionelle Whiskeytasting findet natürlich wie immer statt!
  • Rabbattsystem: Wer 3 x inkl. des Jubiläums das BodhranWeekend besucht hat, bekommt 10% Rabatt auf seine nächste Anmeldung!

 

Die Kurse
Die Kurse richten sich an alle Bodhráninteressierten: vom blutigen Anfänger bis zum Fortgeschrittenen, der noch neue Tipps und Spieltechniken mit nach Hause nehmen möchte. Nach einer kurzen Einführung steht die Vermittlung der Technik des Bodhrán-Spiels im Vordergrund, aber es wird auch auf das Zusammenspiel mit anderen Musikern (Session), sowie auf Strukturen und Begleitmuster in der traditionellen irischen Musik eingegangen. Anhand von Musikbeispielen werden die unterschiedlichen Rhythmen der traditionellen irischen Musik vorgestellt und Stile des Bodhrán-Spiels aufgezeigt. Leihbodhrans sind vorhanden.

Das Rahmenprogramm
Die BodhranWeekends dienen als bundesweiter Treffpunkt Bodhranspieler aller Spielstärken und bieten neben qualifiziertem Unterricht auch die Möglichkeit, Bodhrans vieler verschiedener Hersteller und jede Menge Zubehör auszuprobieren und zu erwerben.

Am Samstag, den 17.09.2011 findet ein Konzert statt. Diesmal dabei: Die aus unserer Sicht führende deutsche Trad Band ‘Nua‘ um Bodhranvirtuosin und Sängerin Michaela Grüß, eine frühere Teilnehmerin des BodhranWeekends. Nua, bestehend aus Michaela Grüß (bodhrán, vocals), Mich Neumaier (fiddle), Steffen Gabriel (wooden flute, whistles) und Tobi Kurig (bouzouki) haben im letzten Jahr die zu Recht hochgelobte CD “Both Sides” veröffentlicht und wir sind sehr stolz, dass wir sie für unser kleines Jubiläum gewinnen konnten.

Anschließend findet sich vielleicht noch eine Session zusammen, bei der man noch gemütlich zusammen Musik machen kann!

Der Ort
Die zwei Häuser des Kuckucksnests liegen am Rande des kleinen Dorfs Vollmerz im Naturpark »Hessischer Spessart«. Die bewaldeten Hügel des Spessarts, die Basaltgruppen der Rhön und die sanften Hänge des Vogelsbergs geben diesem Gebiet seinen besonderen Reiz. Trotzdem liegt es mitten in Deutschland – ungefähr 80 km nordöstlich von Frankfurt am Main – und ist mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen. Der nächste größere Ort ist Schlüchtern (6 km entfernt).

Die Kosten
Die Kosten für das BodhranWochenende sind gestaffelt nach Anmeldungszeitpunkt. Frühbucher werden belohnt: Für Frühbucher (bis 16.07.2011) kostet das gesamte Wochenende 200 EURO, Normalbucher (16.07.2011 – 01.09. 2011) zahlen 210€ und Spätbucher (ab 01.09. 2011) zahlen 230 €. Im Preis sind die Übernachtungen mit voller Verpflegung ohne Getränke (reichhaltiges Frühstücksbüffet, Mittagessen, Kaffee & Kuchen und Abendbrot), die Kursgebühren (incl. ev. Leihinstrumente) sowie das Rahmenprogramm komplett enthalten. Die Unterbringung erfolgt in Doppel- bis Fünferzimmern, wobei die Doppelzimmer bevorzugt an Paare abgegeben werden. Wir werden versuchen, alle Zimmerwünsche zu berücksichtigen, können aber keine Garantie geben, das jeder in seinem Wunschzimmer unter kommt. Bettwäsche sollte mitgebracht werden oder muß vor Ort für 4,00 Euro ausgeliehen werden.

[box]Achtung: Die Plätze im Kuckucksnest sind alle bereits vergeben, wir sind also quasi ausgebucht! Um weiteren Teilnehmern die Chance zu geben, am BodhranWeekend teilzunehmen, haben wir folgende Regelung zur Übernachtung getroffen:
Es besteht die Möglichkeit zu Zelten (extra Dusche/WC vorhanden und im September normalerweise warm genug), oder sich in einem Zimmer in einer Pension in der Nähe einzuquartieren. Dafür gibt es 40€ Rabatt auf den Kurspreis. Auch diese Plätze sind limitiert! Sollte es dazu Fragen geben, meldet Euch bei uns! [/box]

 

Anmeldung
Bei Interesse einfach das Anmeldeformular nutzen:

[button link=”https://www.bodhranweekends.de/?page_id=34″ color=”red”]Anmeldeformular[/button]

Mit der Anmeldung müssen 120 Euro Anzahlung per Überweisung geleistet werden. Die Kontodaten werden automatisch nach der Anmeldung übermittelt. Der Rest wird am Wochenende in bar bezahlt. Nur wer 120,00 Euro überweist, hat auch einen sicheren Platz, ansonsten gibt es keine Ansprüche. Bei Absage bis einen Monat vor der Veranstaltung (spätestens bis einschl. den 16.08.2011) erstatten wir das Geld vollständig zurück. Bei Absage vom 17.08.2011 – einschl. 02.09.2011 erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 40 Euro und überweisen den Restbetrag der Anzahlung zurück. Bei Absage vom 03.09.2011 bis zum 16.09.2011 müssen wir den vollen Anzahlungsbetrag einbehalten, es gibt keine Rückzahlung. Ausnahme: Durch eine eventuelle Warteliste rückt ein anderer Interessent auf den frei werdenen Platz nach oder von der zurücktretenen Person wird ein Ersatz gestellt. Es können keine Rabatte für auswärts schlafende Personen eingeräumt werden und auch bei kürzerer Teilnahme müssen wir den vollen Preis berechnen.